Positionen

Wir setzen uns in Oberdiessbach für ein soziales, offenes, ökologisches, bildungsstarkes und fortschrittliches Dorf ein. Wir haben uns einer sozialen Politik verpflichtet und wir streben eine Gesellschaftsentwicklung an, die sich für das Gemeinwohl stark macht. Der Nutzen vieler soll im Vordergrund stehen – und nicht der Profit weniger.
 
Wir engagieren uns politisch für:

Bildung, Familie, Jugend und Alter
Eine starke Schule mit guten Strukturen
Ein umfassendes Bildungs-Angebot
Dass alle Kinder bestmöglich gefördert werden
Eine Tagesschule, Blockzeiten und Kinderbetreuung, damit Beruf und Familie vereinbar sind
Ein Präventionskonzept und deren Umsetzung für Kinder und Jugendliche gegen Vandalismus, Sucht, Gewalt, und Mobbing
Förderung und Unterstützung von Freizeitangeboten für Kinder und Jugendliche
Eine innovative und bedürfnisgerechte Umsetzung des Altersleitbildes: Rentnerinnen und Rentner unterstützen

Dorfentwicklung und Finanzen
Einen Finanzhaushalt, der den Bedürfnissen der Bevölkerung gerecht wird
Stabilität von sozialen Errungenschaften
Eine nachhaltige Entwicklung von Mobilität, die auf schwächere Verkehrsteilnehmer (Kinder, Betagte, Velofahrer usw.) Rücksicht nimmt
Eine gute und konstruktive Zusammenarbeit und Zukunftsgestaltung hinsichtlich Gemeindefusionen
Die Ortsplanungsrevision: deren Ergebnisse sollen bearbeitet werden und in die Dorfentwicklung einfliessen
„Zäme für Oberdiessbach“ wird von der SP mitgetragen – aber wir hinterfragen kritisch: ‚Das Rad muss nicht neu erfunden werden…’
Wir unterstützen die Infrastrukturvorhaben von Sportanlage und Schulraumerweiterung
Förderung von erneuerbarer Energien

Kultur und Lebensqualität
Wir unterstützen und fördern Vereinstätigkeiten, Sport und Kultur
Räumlichkeiten, Plätze und andere Infrastrukturen sollen in einem vernünftigen Mass für die unterschiedlichen Bedürfnisse zur Verfügung stehen